×

Projekte & Organisationen | Geschichten & Anekdoten

Zurückgeben

Die Sportart Bouldern hat uns viel gegeben – das wollen wir nun gerne weiter geben und unterstützen deshalb soziale Projekte soweit wir können.

Bouldern ist eine Leidenschaft, ein Sport der Emotionen hervorruft und Menschen verbindet. Jeder sollte die Möglichkeit haben, Bouldern einmal ausprobieren zu können.

Es liegt uns besonders am Herzen Gutes zu tun und anderen benachteiligten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Wenn ihr eigene Ideen habt oder Unterstützung mit einem Projekt benötigt, könnt ihr uns gerne schreiben. Wir werden unser Bestmöglichstes tun, um Euch zu helfen.

Wenn ihr mehr über unsere Projekte wissen wollt oder vielleicht sogar selber unterstützen möchtet, klickt einfach auf die jeweiligen Fotos der Organisationen.

Steffie


Blog

 stephanie.pleil-schmid@boulderwelt.de
„Durch meine eigene Krankheit liegt es mir besonders am Herzen Gutes zu tun und anderen benachteiligten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Projekte und Organisationen, die wir unterstützen

Verein, der sich mit der unheilbaren Krankheit Mukoviszidose beschäftigt – Infos, Aktionen, Spenden.
Verein, der kranken Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt.
Klima- und Umweltschutz – Aufruf zu mehr Fahrrad und weniger Auto.
Verein, der sich für benachteiligte und geflüchtete Menschen einsetzt und mit ihnen Klettern und Bouldern geht.
Kinderkrankenhaus in München
Betreuung und Unterstützung von Familien mit Kindern, die unheilbar oder lebensbedrohlich erkrankt sind.
Organisation, die sich für benachteiligte Kinder einsetzt.

Hier findet ihr einige Geschichten und Anekdoten von vergangenen Aktionen.

„Laufend Gutes tun! Der Münchner AIDS-Hilfe e.V. veranstaltet einen Benefizlauf, bei dem wir als Sponsor beteiligt sind. Macht beim „Run for Life“ am 09.09. mit und sichert Euch die Chance auf eine Jahreskarte in der Boulderwelt! Alle Infos zur Anmeldung und zum Ablauf findet ihr unter: www.runforlife.de. Viel Spaß beim Laufen und viel Glück beim…

Wir freuen uns Dank Eurer Hilfe bei unserer Spendenaktion einen Betrag von 1000 € an das Ambulante Kinderhospiz überreichen zu dürfen!

Beim Kauf einer Boulderwelt Handyhülle für 7,90 € geht der GESAMTE Erlös an das „Ambulante Kinderhospiz München“. Für jede verkaufte Hülle legen wir als Boulderwelt den VOLLEN Betrag nochmal oben drauf, sodass am Ende die DOPPELTE Summe gespendet wird.  Die Aktion läuft ab sofort bis einschließlich 31. Mai über unsere Theke in beiden Münchner Boulderwelten. Schaut einfach vorbei!

Lange schon stelle ich mir dir Frage: Wie könnte ich Kindern, die es nicht leicht im Leben haben eine Freude bereiten? Da kam mir eine Idee: Gibt es in Amerika nicht Clowns, die in die Krankenhäuser gehen, um die dort stationierten Kinder zu besuchen und ihnen eine Freude zu bereiten? Warum als felliges Tier nicht…

Von draußen, aus Schönbrunn kamen sie her,
ich muss euch sagen es rummelte sehr,
Überall in den Boulderspitzen,
sah ich goldene Augen blitzen.
– Zitat Nikolaus

Vergangenen Donnerstag-Abend machten wir uns auf nach Puchheim am Rande von München, um dort mit den Schülern des Gymnasium Puchheims und dessen sehr engagierten Sportlehrer Christian Häußler ein ganz neues Projekt zu starten: unseren ersten Routenschrauber-Crashkurs.

Ermäßigte Tarife mit München-Pass.

Knapp ein halbes Jahr ist es her, als Christian Sahm zum ersten Mal sein Plakat „Draußen ist keine Boulderhalle“ bei uns vorstellte. Ein Plakat mit 12 eigentlich selbstverständlichen Verhaltensregeln beim Bouldern in der Natur.