Was ist für Dich das Besondere an Pilates?

Obwohl Pilates nach außen hin entspannt wirkt, ist es doch anstrengender als man zu sehen glaubt und fordert einen immer wieder aufs Neue heraus. Auf der anderen Seite entspannt es und schafft eine neue Körperwahrnemung. Für mich ist es in Verbindung mit auspowerden Sportarten, sowie Klettern oder Bouldern, der perfekte Ausgleich zum Alltag. Auch wenn ich nach Pilates entspannt bin, weiß ich immer, dass ich trotzdem ein anspruchsvolles Workout hinter mir habe. …und der Muskelkater kommt schneller, als man denkt 😉

Wo liegt der Unterschied zu Yoga?

Yoga, griechische und römische Bewegungskulturen, sowie Funktionsgymnastik aus dem Ballet schuffen die Basis für Pilates. Man bedient sich zwar an einigen Yoga-Übungen, beschäftigt sich allerdings weniger mit Meditation und der allgemeinen Lebensart, wie dies bei Yogis üblich ist. Bei Pilates geht es ebenfalls um die Balance zwischen Körper & Geist, wobei die Konzentration aber mehr auf dem Körper liegt.

Ist Pilates nur was für sportliche Leute?

Natürlich nicht! Pilates eignet sich für Jedermann, es ist genauso wie mit Bouldern, jeder findet seinen eigenen Weg (nach oben). Es gibt viele Varianten, die nur durch eine kleine Änderung den Schwierigkeitsgrad verändern.

Was bringt Pilates speziell für alle Boulder-Begeisterten?

Pilates schafft den Ausgleich zum Bouldern und kräftigt gleichzeitig dafür! Es steigert die Kraft, Flexibilität, sorgt für eine bessere Koordination, Ausdauer und Körperkontrolle. Außerdem wird die Balance und die Körperwahrnehmung verbessert.

Was möchtest Du Deinen Teilnehmern in Deinen Pilates-Stunden mit auf den Weg geben?

Ich möchte ihnen mitgeben, mehr auf ihren Körper zu hören, diesen besser kennen zulernen und die Bewegungen, vor allem beim Bouldernund im Alltag, kontrollierter zu gestalten.

Warum gibst Du Pilates in unserer Boulderwelt?

Wie schon oben erwähnt, sind Bouldern und Pilates für mich persönlich sich zwei ergänzende und unterstützende Sportarten, die insgesamt in ihrem Zusammenspiel den perfekten Ausgleich für mich schaffen. Und vielleicht schaffe ich genau das zu vermitteln? 😉

Hast Du eigentlich Bouldern schon mal selbst ausprobiert?

Na klar! Und würde es jedem empfehlen!

Mit welchen drei Worten würdest du Dein Pilates umschreiben?

Powerhouse! Powerhouse! Powerhouse!

tina_pilates

Lust auf Pilates mit Tina?

Tina ist Lehrerin für unsere Pilateskurse. Schaut einfach mal in unseren Kurskalender nach, wann der nächste statt findet.