×

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Knapp drei Monate mussten wir unsere Türen aufgrund von Corona schließen. Fast drei Monate ohne Chalk an den Händen, Boulderschuhe an den Füßen und wöchentlich neuen Herausforderungen. Doch bald geht es wieder los! Am 08. Juni dürfen wir unsere Halle endlich wieder für Euch öffnen. Doch etwas Gutes hatte die Zwangspause: Nach der Schließung haben wir kurzerhand unsere Renovierungspläne, die für den Sommer angedacht waren und für die wir schon alles vorbereitet und bestellt hatten, nach vorne gezogen und die komplette Halle für Euch renoviert! Neue Wände, neue Boulder und noch vieles mehr warten ab kommenden Montag auf Euch!

Neuer Grip und frische Farbe

Sechs Jahre Boulderbetrieb hinterlässt seine Spuren. Obwohl wir immer sehr bemüht sind die Sauberkeit in der Halle hochzuhalten, zeigen die Wände schon einige harte Kampfspuren der vielen Eroberungen. 😅 Deshalb haben wir den kompletten Parcoursbereich im Erdgeschoss für Euch frisch beschichtet und gestrichen! Griffige Wände wie am ersten Tag warten wieder auf Euch und Eure neuen Projekte. Aber das ist natürlich noch nicht genug. Um noch mehr Boulderfläche und Abwechselung für Euch zu schaffen, sagen wir Goodbye zu unserer Wettkampfwand inkl. Subwoofer, Twin Towers und der Boulderwelt Wand und Hello zu unseren neuen, ausgebauten Parcoursflächen Westside, Bahnsteig, Butterfly und Triebwerk!

Ciao Wettkampfwand – Willkommen Highlightsystem!

Aufgrund Eures Feedbacks und der Auslastung in der Halle verabschieden wir uns von unserem Wettkampfwandsystem. An der Wettkampfwand hatten die Boulder eine andere Farbe wie im Parcours und die Schwierigkeit musste dem Topo entnommen werden. Manche von Euch haben sich gar nicht erst an die Herausforderungen der Wettkampfwand getraut, da sie „ja sowieso viel zu schwer“ sind. Deshalb haben wir überlegt, wie wir diesen Bereich noch besser nutzen können und Euch gleichzeitig noch mehr besondere Herausforderungen in fast allen Schwierigkeitsgraden mit noch mehr Abwechslung bieten können.

Die Lösung: Wir haben den ehemaligen Wettkampfwandbereich zum Parcoursbereich mit vielen neuen Strukturen umgewandelt und mit Bouldern in allen Schwierigkeitsgraden eingeschraubt. Aber keine Angst – die besonderen Herausforderungen der Wettkampfwand sind nicht verschwunden. Ab sofort findet Ihr in der ganzen Halle Highlight-Boulder im Wettkampfstil. Freut Euch auf immer wieder wechselnde Wände, ausgefallene Moves und besondere Griffe in Eurer Parcoursfarbe!

Die neuen Wände haben wir natürlich im Umschraubrhythmus berücksichtigt und Ihr könnt die jeweiligen Bereiche dem neuen Hallenplan entnehmen. Alle 6 Wochen ist die ganze Halle neu geschraubt!

Neues Farbsystem

Lange haben wir getüftelt, weil uns gut nicht gut genug ist! Deshalb haben wir die Renovierung genutzt und unser Parcours-Farbsystem komplett überarbeitet. Für eine bessere Übersichtlichkeit haben wir unser Parcourssystem von neun auf acht Parcoursfarben reduziert und die Überlappungen der Schwierigkeitsgrade angepasst. Neben dem Bonusparcours im Erdgeschoss gibt es im Kinderparcoursbereich und im neuen Mixed Bereich on top zwei spezielle Kinderparcours, die mit attraktiven Griffen speziell auf Kindergröße geschraubt sind. Zudem haben wir die Farben so angepasst, dass sie auch bei einer Rot-Grün-Schwäche besser erkennbar sind. Im Außenbereich weichen die Grifffarben aufgrund der UV-Beständigkeit von manchen Farben etwas ab, ihr könnt Euch aber an der großen Übersichtstafel im Außenbereich orientieren.

Kinder- und Jugendwelt und Elternlounge

Auch in der Kinder- und Jugendwelt haben wir die Farbskala angepasst. Diese ist nun überall gleich und somit leichter, die passenden Routen für den Bouldernachwuchs und Ihr Level zu finden. Für die kleine Pause zwischendurch haben wir auch unsere Elternlounge neu gestrichen und verschönert. Jetzt warten wir nur noch auf die neuen Möbel, um es noch gemütlicher für Euch zu machen!

Mixed Bereich – Der neue Parcoursbereich für Groß und Klein!

Eure Kids meistern die Kinderwelt mit Bravour? Die Abstände der Parcoursboulder sind aber meistens noch zu weit und somit zu schwer? Zur Prime Time ist Euch der Parcoursbereich zu voll?
In unserem neuen Mixed Bereich im Obergeschoss bieten wir Euch zukünftig noch mehr Parcoursfläche mit Bouldern in den gleichen Schwierigkeiten und Farben wie im Erdgeschoss. Das Besondere: es gibt zwei Special Kids-Parcours in den Farben Rot und Mint! Hier kann sich der Bouldernachwuchs an richtige Boulder mit kleineren Griffabständen herantasten, während die Eltern an Ihren Projekten arbeiten können. Und für die Prime Time gibt es noch mehr Parcoursfläche zum Ausweichen für eine entspannte Bouldersession.

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Neue Matten mit Teppichstreifen im hinteren Parcoursbereich

Im hinteren Parcoursbereich wurden die Matten renoviert und mit Teppichstreifen ergänzt. Dort könnt Ihr nun vor dem Einstieg in die Wand die Boulderschuhe vom Chalk befreien, damit die Tritte und Griffe noch länger sauber bleiben und den Grip behalten.

Neue Traversen und Definerwand

Um Platz für den Mixed Bereich zu schaffen, haben wir den Kursraum aufgelöst und dort nun drei Traversenwände errichtet. Dafür haben wir ein neues großes Fenster für mehr Licht und eine bessere Luftzirkulation installiert. Zusätzlich sind die zwei Traversenwände neben der Definierwand geblieben. Als besonderes Highlight für die Traversenprofis unter Euch haben wir uns ein neues Konzept für die Definierwand überlegt und starten einen Testlauf: Die 45° Definierwand wurde mit extra schweren Traversen ergänzt und mit Griffen in verschiedensten Formen aufgefüllt. Somit können sich die Traversenprofis an einer 45° Wand projektieren und die Definerwand-Liebhaber ihre eigenen Züge und Routen festlegen. Wir freuen uns schon auf Euer Feedback!

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Selbst Check-In – oder jetzt während Corona: Selbst Check-Out

Lange stand er auf Eurer Wunschliste: Der Selbst Check-In für 11er und Zeitkarten! Kein Anstehen in der Schlange, einfach selbst einscannen, durchgehen und losbouldern. Durch die Hygienevorschriften für die Wiedereröffnung mussten wir ihn jedoch gleich etwas abwandeln. Um die genaue Personenanzahl der Halle zu ermitteln, müssen wir Euch nicht mehr nur ein- sondern auch auschecken. Deshalb haben wir aus unserem neuen Selbst Check-In kurzerhand einen Selbst Check-Out gemacht. Beim Verlassen der Halle einfach Karte scannen, durchgehen und ohne Warten die Halle wieder verlassen. Nach der Corona Krise werden wir ihn natürlich wieder zum Selbst Check-In umwandeln. 😉

Yoga und Trainingswelt

Ein bisschen neue Farbe, die passende Deko und eine ordentliche Grundreinigung gab es auch für unseren Fitness- und Yogaraum. Die Trainingswelt haben wir mit einem neuen Boxsack, einer Drückbank und Dipstangen ergänzt. Egal ob Ihr lieber an Kraft und Beweglichkeit durch den perfekten Asana Flow beim Yoga arbeitet, oder Euch durch ein zusätzliches Functional Training richtig auspowern wollt – hier findet jeder den passen Ausgleich zum Bouldern und dem stressigen Alltag.

Trainingsraum nach der Renovierung 2020

Renovierung 2020 - Wir haben die Corona Pause für unsere große Renovierung genutzt.

Das neue Boulder Café

Zum Bouldern gehört natürlich auch der perfekte Cappuccino und das gekühlte Bierchen, um über die neusten Boulder zu diskutieren. Unser neuer Café Bereich lädt jetzt noch mehr zum Verweilen ein. Noch warten wir auf unsere neuen Möbel, damit Ihr es Euch in der Boulderpause noch gemütlicher machen und das Treiben in der Halle durch unsere große Glasfront beobachten könnt. Bei der Wiedereröffnung am 08. Juni werden wir auch unseren Gastrobetrieb im etwas verkleinerten Rahmen und strengen Hygienevorschriften wieder aufmachen. Zudem gibt es ein paar Speisen und Heißgetränke auch to go. Ihr müsst also nicht auf Euren leckeren Cappuccino oder die geliebte Pizza bei der ersten Bouldersession verzichten. Damit Ihr Euren Geldbeutel künftig einfach Zuhause lassen könnt, gibt es ab sofort auch unser neues Prepaid Konto. Einfach Wunschbetrag auf Eure Boulderkarte aufladen und dann jederzeit bargeldlos beim Check-In oder im Boulder Café zahlen.

Und das Allerbeste: Die komplette Halle wurde ganz neu für Euch eingeschraubt. Somit warten ab kommenden Montag  über 400 frische Boulder auf Euch! Das gab es zuletzt bei der Eröffnung! Deshalb macht unsere fleißige Routenbau Crew diesen Monat auch erstmal noch ein wenig Pause , so dass Ihr in Ruhe alle Boulder klettern könnt und beginnt ab Juli für Euch mit unserem neuen Umschraubrhythmus.